Auf die Startseite zurückkehren   
die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Bibel - Teil 23672/31169: Matthäus 14, 7: Darum versprach er ihr mit einem Eid, er wolle ihr geben, was sie fordern würde.
Autor: Bible
Bibelstelle: Matthäus 14, 7 (Matthäus-Evangelium, Mt.)
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Bibel
Hinweis(e): Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Seiten: 1
ID: 40014007
Verfügbare Version(en): 
html: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 8218 Bytes) Diese Version abrufen!
Schlüsselworte:
Luther 1984:Darum versprach er ihr mit einem Eid, er wolle ihr geben, was sie fordern würde.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):daß er ihr mit einem Eide zusagte, er wolle ihr jede Bitte gewähren.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Deshalb sagte er mit einem Eide zu, ihr zu geben, um was sie auch bitten würde.
Schlachter 1952:Darum verhieß er ihr mit einem Eide, ihr zu geben, was sie auch fordern würde.
Schlachter 1998:Darum versprach er ihr mit einem Eid, ihr zu geben, was sie auch fordern würde.
Schlachter 2000 (05.2003):Darum versprach er ihr mit einem Eid, ihr zu geben, was sie auch fordern würde.
Zürcher 1931:weshalb er mit einem Eid versprach, ihr zu geben, um was sie auch bitten würde.
Luther 1912:Darum verhieß er ihr mit einem Eide, er wollte ihr geben, was sie fordern würde.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Darum verhieß er ihr mit einem Eide, er wollte ihr geben, was sie fordern würde.
Luther 1545 (Original):Darumb verhies er jr mit einem Eide, er wolt jr geben, was sie foddern würde.
Luther 1545 (hochdeutsch):Darum verhieß er ihr mit einem Eide, er wollte ihr geben, was sie fordern würde.
Neue Genfer Übersetzung 2011:dass er mit einem Schwur versprach, ihr alles zu geben, was sie sich wünschte.
Albrecht 1912/1988:daß er ihr eidlich versprach, er wolle ihr geben, um was sie bitte.
Meister:Deshalb versprach er mit einem Eid, ihr zu geben, was sie erbitten werde!
Menge 1949 (Hexapla 1997):daß er ihr mit einem Eide zusagte, er wolle ihr jede Bitte gewähren.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:weshalb er mit einem Eide zusagte, ihr zu geben, um was irgend sie bitten würde.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Deshalb sagte er mit einem Eid zu, ihr zu geben, um was sie auch bitten würde.
Robinson-Pierpont (01.12.2022):weshalb er mit einem Eid versprach, ihr zu geben, was sie auch erbäte.
Interlinear 1979:weshalb mit einem Eid er versprach, ihr zu geben, was sie erbitte.
NeÜ 2021:dass er unter Eid versprach, ihr alles zu geben, was sie sich wünschte.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Deshalb sagte er mit Eid zu, ihr zu geben, um was sie auch bitten würde.
-Parallelstelle(n): Esther 5, 3
English Standard Version 2001:so that he promised with an oath to give her whatever she might ask.
King James Version 1611:Whereupon he promised with an oath to give her whatsoever she would ask.
Robinson-Pierpont 2022:ὅθεν μεθ᾽ ὅρκου ὡμολόγησεν αὐτῇ δοῦναι ὃ ἐὰν αἰτήσηται.
Franz Delitzsch 11th Edition:וַיִּשָׁבַע לָהּ וַיֹּאמַר מַה־תִּשְׁאַל נַפְשֵׁךְ וְאֶתֵּן לָךְ



Kommentar:
Peter Streitenberger 2022:In Markus 6.22 wird die Geschichte in wörtlicher Rede wiedergegeben.
John MacArthur Studienbibel:14, 1: Über die Ermordung von Johannes dem Täufer wird auch berichtet in Markus 6, 14-29; vgl. Lukas 9, 7-9. 14, 1 Herodes. S. Anm. zu 2, 22. Hier handelt es sich um Herodes Antipas, den Herrscher über Galiläa. Vierfürst. Einer von vier Herrschern einer geteilten Region. Nach dem Tod von Herodes dem Großen wurde Palästina unter seinen Söhnen aufgeteilt. An anderer Stelle bezeichnet Matthäus Herodes als »König« (V. 9), weil das der Titel war, unter dem er unter den Galiläern bekannt war.
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
[email protected]