Auf die Startseite zurückkehren   
die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Bibel - Teil 28431/31169: 1. Korinther 1, 1: Paulus, berufen zum Apostel Christi Jesu durch den Willen Gottes, und Sosthenes, unser Bruder,
Autor: Bible
Bibelstelle: 1. Korinther 1, 1 (Erster Korintherbrief)
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Bibel
Hinweis(e): Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Seiten: 1
ID: 46001001
Verfügbare Version(en): 
html: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 12862 Bytes) Diese Version abrufen!
Schlüsselworte:
Luther 1984: Paulus, berufen zum Apostel Christi Jesu durch den Willen Gottes, und Sosthenes, unser Bruder,
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989): ICH, Paulus, der ich zum Apostel Jesu Christi durch den Willen Gottes berufen bin, und der Bruder Sosthenes
Revidierte Elberfelder 1985/1986: PAULUS, berufener Apostel-1a- Christi Jesu durch Gottes Willen-b-, und Sosthenes-c-, der Bruder, -1) d.h. «Gesandter» o. «Bote». a) Römer 1, 1. b) 2. Korinther 1, 1; Epheser 1, 1; Kolosser 1, 1; 2. Timotheus 1, 1. c) Apostelgeschichte 18, 17.
Schlachter 1952: PAULUS, berufener Apostel Jesu Christi durch Gottes Willen, und Sosthenes, der Bruder,
Schlachter 1998: Paulus, berufener Apostel Jesu Christi durch Gottes Willen, und Sosthenes, der Bruder,
Schlachter 2000 (Stand 05.2003): Paulus, berufener Apostel Jesu Christi durch Gottes Willen, und Sosthenes, der Bruder,
Zürcher 1931: PAULUS, berufen zum Apostel Jesu Christi durch den Willen Gottes, und (unser) Bruder Sosthenes -Apostelgeschichte 9, 15; 18, 17; Galater 1, 1; Kolosser 1, 1.
Luther 1912: Paulus, berufen zum Apostel Jesu Christi durch den Willen Gottes, und Bruder Sosthenes
Luther 1912 (Hexapla 1989): PAULUS, berufen zum Apostel Jesu Christi durch den Willen Gottes, und Bruder Sosthenes
Luther 1545 (Original): Paulus beruffen zum Apostel Jhesu Christi, Durch den willen Gottes, vnd bruder Sosthenes.
Luther 1545 (hochdeutsch): Paulus, berufen zum Apostel Jesu Christi durch den Willen Gottes, und Bruder Sosthenes:
Neue Genfer Übersetzung 2011: Paulus, Apostel Jesu Christi, von Gott selbst berufen und beauftragt, an die Gemeinde Gottes in Korinth. Zusammen mit dem Bruder Sosthenes grüße ich euch,
Albrecht 1912/1988: PAULUS, nach Gottes Willen zum Apostel Christi Jesu berufen, und der Bruder Sosthenes-1- -1) Sosthenes war vlt. der frühere Synagogenvorsteher in Korinth (Apostelgeschichte 18, 17); ihm scheint Paulus den Brief diktiert zu haben.
Meister: PAULUS, ein berufener-a- Apostel Jesu Christi durch Gottes Willen-b-, und der Bruder Sosthenes-c- -a) Römer 1, 1. b) 2. Korinther 1, 1; Epheser 1, 1; Kolosser 1, 1. c) Apostelgeschichte 18, 17.
Menge 1949 (Hexapla 1997): ICH, Paulus, der ich zum Apostel Jesu Christi durch den Willen Gottes berufen bin, und der Bruder Sosthenes
Nicht revidierte Elberfelder 1905: Paulus, berufener Apostel Jesu Christi durch Gottes Willen, und Sosthenes, der Bruder,
Revidierte Elberfelder 1985-1991: PAULUS, berufener Apostel-1a- Christi Jesu durch Gottes Willen-b-, und Sosthenes-c-, der Bruder, -1) d.h. Gesandter o. Bote. a) Römer 1, 1. b) 2. Korinther 1, 1; Epheser 1, 1; Kolosser 1, 1; 2. Timotheus 1, 1. c) Apostelgeschichte 18, 17.
Robinson-Pierpont (deutsch) 2022: Paulus, berufener Apostel Jesu Christi durch Gottes Willen, und Sosthenes, der Bruder,
Interlinear 1979: Paulus, berufener Apostel Christi Jesu durch Willen Gottes, und Sosthenes, der Bruder,
NeÜ 2021: Liebe, die gelebt werden muss: Wie die Liebe, an der es den Christen in Korinth mangelte, das Herzstück des Gemeindelebens und der Gläubigen (Kapitel 13) sein muss.: Ich danke Gott für euch!: (Der erste Besuch des Paulus in Korinth dauerte anderthalb Jahre. In dieser Zeit war die Gemeinde dort entstanden. Anschließend reiste er nach Jerusalem und kehrte dann nach Antiochia zurück, in die Gemeinde, die ihn zum Missionsdienst ausgesandt hatte. Noch im gleichen Jahr brach er zu seiner dritten Missionsreise auf. Gegen Ende des Jahres traf er in Ephesus ein. Er ging dort regelmäßig in die Synagoge und versuchte, die Juden davon zu überzeugen, dass Jesus ihr Messias war. Als es dann zu Spannungen kam, brach er den Kontakt zur Synagoge ab und versammelte die Gemeinde im Lehrsaal eines gewissen Tyrannus. Das tat er zwei Jahre lang.In dieser Zeit, es wird im Jahr 54 n.Chr. gewesen sein, schrieb Paulus einen ersten Brief nach Korinth, den er in Kapitel 5, 9 erwähnt. Im Winter kamen Besucher aus Korinth zu ihm, die Nachrichten aus der Gemeinde übermittelten und auch einen Brief mitbrachten. Daraufhin schrieb Paulus einen zweiten Brief an die Gemeinde und ließ ihn von Timotheus überbringen. Dieser Brief aus dem Jahr 55 n.Chr. ist uns als 1. Korintherbrief überliefert.)Es schreiben Paulus, der nach dem Willen Gottes zum Apostel von Jesus Christus berufen wurde, und Sosthenes, (Es ist möglich, dass es sich bei ihm um den ehemaligen Synagogenvorsteher von Korinth handelt (Apostelgeschichte 18, 17).)der Bruder.
Jantzen/Jettel 2022: Paulus, gerufener Apostel Jesu Christi durch den Willen Gottes, und Sosthenes, der Bruder
-Parallelstelle(n): Apostelgeschichte 19, 22
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
[email protected]