Auf die Startseite zurückkehren   
die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Bibel - Teil 29306/31169: Epheser 2, 11: DARUM denkt daran, daß ihr, die ihr von Geburt einst Heiden wart und Unbeschnittene genannt wurdet von denen, die äußerlich beschnitten sind, -
Autor: Bible
Bibelstelle: Epheser 2, 11 (Epheserbrief)
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Bibel
Hinweis(e): Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Seiten: 1
ID: 49002011
Verfügbare Version(en): 
html: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 15420 Bytes) Diese Version abrufen!
Schlüsselworte:
Luther 1984: DARUM denkt daran, daß ihr, die ihr von Geburt -a-einst Heiden wart und Unbeschnittene genannt wurdet von denen, die äußerlich beschnitten sind, -a) Epheser 5, 8.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989): DARUM bleibt dessen eingedenk, daß einstmals ihr, die ihr nach dem Fleisch-1- Heiden waret und von dem Volk der äußerlich mit Händen am Leibe vollzogenen Beschneidung «Vorhaut-2-» genannt wurdet -, -1) d.h. äußerlich angesehen. 2) = Unbeschnittene.
Revidierte Elberfelder 1985/1986: DESHALB denkt daran, daß ihr, einst (aus den) Nationen dem Fleisch nach-1- - «Unbeschnittene» genannt-a- von der sogenannten «Beschneidung», die im Fleisch mit Händen geschieht -, -1) w: im Fleisch. a) Kolosser 2, 13.
Schlachter 1952: DARUM gedenket daran, daß ihr, die ihr einst Heiden im Fleische waret und Unbeschnittene genannt wurdet von der sogenannten Beschneidung, die am Fleisch mit der Hand geschieht, -
Schlachter 1998: Darum gedenkt daran, daß ihr, die ihr einst Heiden-1- im Fleisch wart und Unbeschnittene genannt wurdet von der sogenannten Beschneidung, die am Fleisch mit der Hand geschieht - -1) Heiden: Bez. für alle nichtjüd. Völker, die an den Verheißungen und Segnungen des Bundes mit Israel keinen Anteil hatten (vgl. Römer 1, 18-32; Römer 9 - 11). Das mosaische Gesetz trennte Israel von den Heidenvölkern (vgl. V. 14.15).++
Schlachter 2000 (05.2003): Juden und Heiden mit Gott versöhnt und eins gemacht durch das Kreuz des Christus Darum gedenkt daran, dass ihr, die ihr einst Heiden im Fleisch wart und Unbeschnittene genannt wurdet von der sogenannten Beschneidung, die am Fleisch mit der Hand geschieht
Zürcher 1931: DARUM seid eingedenk, dass ihr, die ihr einst Heiden im Fleische wart, die ihr «Vorhaut» genannt wurdet von der sogenannten Beschneidung, welche am Fleische mit Händen geschieht - -Epheser 5, 8; Römer 2, 29; Kolosser 2, 13.
Luther 1912: Darum gedenket daran, daß ihr, die ihr a) weiland nach dem Fleisch Heiden gewesen seid und die Unbeschnittenen genannt wurdet von denen, die genannt sind die Beschneidung nach dem Fleisch, die mit der Hand geschieht, - a) Epheser 5, 8.
Luther 1912 (Hexapla 1989): Darum gedenket daran, daß ihr, die ihr -a-weiland nach dem Fleisch Heiden gewesen seid und die Unbeschnittenen genannt wurdet von denen, die genannt sind die Beschneidung nach dem Fleisch, die mit der Hand geschieht, -a) Epheser 5, 8.
Luther 1545 (Original): Darumb gedencket dran, das jr, die jr weiland nach dem fleisch Heiden gewesen seid, vnd die Vorhaut genennet wurdet, von denen, die genennet sind die Beschneitung nach dem fleisch, die mit der hand geschicht,
Luther 1545 (hochdeutsch): Darum gedenket daran, daß ihr, die ihr weiland nach dem Fleisch Heiden gewesen seid und die Vorhaut genannt wurdet von denen, die genannt sind die Beschneidung nach dem Fleisch, die mit der Hand geschieht,
Neue Genfer Übersetzung 2011: Denkt doch einmal zurück! 'Ihr wisst ja,' dass ihr wegen eurer nichtjüdischen Herkunft die »Unbeschnittenen« genannt werdet, und zwar von denen, die sich selbst als die »Beschnittenen« bezeichnen (dabei ist ihre Beschneidung etwas rein Äußerliches, ein menschlicher Eingriff an ihrem Körper). Wie stand es denn früher um euch?
Albrecht 1912/1988: Denkt nun daran: Ihr waret einst, äußerlich betrachtet, Heiden und wurdet von den sogenannten Beschnittenen, deren Beschneidung am Fleische mit der Hand vollzogen wird, (verächtlich) mit dem Namen «Unbeschnittene» bezeichnet.
Meister: ERINNERT euch darum daran, daß ihr, einst-a- Heiden im Fleisch, die ihr Vorhaut genannt wurdet, von der sogenannten Beschneidung-b-, welche in Fleisch mit Händen geschieht, -a) 1. Korinther 12, 2; Epheser 5, 8; Kolosser 1, 21; 2, 13. b) Römer 2, 28.29; Kolosser 2, 11.
Menge 1949 (Hexapla 1997): DARUM bleibt dessen eingedenk, daß einstmals ihr, die ihr nach dem Fleisch-1- Heiden waret und von dem Volk der äußerlich mit Händen am Leibe vollzogenen Beschneidung «Vorhaut-2-» genannt wurdet -, -1) d.h. äußerlich angesehen. 2) = Unbeschnittene.
Nicht revidierte Elberfelder 1905: Deshalb seid eingedenk, daß ihr, einst die Nationen im Fleische, welche Vorhaut genannt werden von der sogenannten Beschneidung, die im Fleische mit Händen geschieht,
Revidierte Elberfelder 1985-1991: DESHALB -imp-denkt daran, daß ihr, einst (aus den) Nationen dem Fleisch nach-1- - «Unbeschnittene» -ptpp-genannt-a- von der -ptpp-sogenannten «Beschneidung», die im Fleisch mit Händen geschieht -, -1) w: im Fleisch. a) Kolosser 2, 13.
Robinson-Pierpont (01.12.2022): Daher erinnert euch, dass - ihr damals, die Nationen im Fleisch, die ihr Vorhaut genannt werdet von der sogenannten Beschneidung am Fleisch, gemacht mit Händen -
Interlinear 1979: Deswegen seid eingedenk, daß einst ihr, die Heiden nach Fleisch, die genannten Unbeschnittenheit von der genannten Beschneidung am Fleisch mit Händen gemachten,
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
[email protected]