Auf die Startseite zurückkehren   
die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Bibel - Teil 29508/31169: Philipper 3, 21: der unsern nichtigen Leib verwandeln wird, daß er gleich werde seinem verherrlichten Leibe nach der Kraft, mit der er sich alle Dinge untertan machen kann. -
Autor: Bible
Bibelstelle: Philipper 3, 21 (Philipperbrief)
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Bibel
Hinweis(e): Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Seiten: 1
ID: 50003021
Verfügbare Version(en): 
html: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 17916 Bytes) Diese Version abrufen!
Schlüsselworte:
Luther 1984: der -a-unsern nichtigen Leib verwandeln wird, daß er gleich werde seinem verherrlichten Leibe nach der Kraft, mit der er sich alle Dinge untertan machen kann. -a) 1. Korinther 15, 49; 2. Korinther 5, 1; 1. Johannes 3, 2.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989): der unsern niedrigen-1- Leib umwandeln wird zur Gleichgestalt mit seinem Herrlichkeitsleibe vermöge der Kraft, mit der er auch alle Dinge-2- sich zu unterwerfen vermag. -1) o: den uns erniedrigenden. 2) o: das ganze Weltall.
Revidierte Elberfelder 1985/1986: der unseren Leib der Niedrigkeit umgestalten wird-a- zur Gleichgestalt mit seinem Leib der Herrlichkeit-b-, nach der wirksamen Kraft, mit der er vermag, auch alle Dinge sich zu unterwerfen-c-. -a) 1. Korinther 15, 51. b) Römer 8, 29; Kolosser 3, 4. c) 1. Korinther 15, 27.28.
Schlachter 1952: welcher den Leib unsrer Niedrigkeit umgestalten wird, daß er gleichgestaltet werde dem Leibe seiner Herrlichkeit, vermöge der Kraft, durch welche er sich auch alles untertan machen kann!
Schlachter 1998: der unseren Leib der Niedrigkeit umgestalten wird, so daß er gleichförmig wird seinem Leib der Herrlichkeit, vermöge der Kraft-1-, durch die er sich auch alles unterwerfen kann. -1) d.h. wirksame Kraft, «Energie».++
Schlachter 2000 (05.2003): der unseren Leib der Niedrigkeit umgestalten wird, sodass er gleichförmig wird seinem Leib der Herrlichkeit, vermöge der Kraft, durch die er sich selbst auch alles unterwerfen kann.
Zürcher 1931: der unsern Leib der Niedrigkeit verwandeln wird, sodass er gleichgestaltet wird seinem Leib der Herrlichkeit vermöge der Kraft, mit der er auch alle Dinge sich untertan machen kann. -1. Korinther 15, 43.49.52.53; 1. Johannes 3, 2.
Luther 1912: welcher unsern nichtigen Leib verklären wird, daß er ähnlich werde seinem verklärten Leibe nach der Wirkung, mit der er kann auch alle Dinge sich untertänig machen. - 1. Korinther 15, 43.49.53.
Luther 1912 (Hexapla 1989): welcher unsern nichtigen Leib verklären wird, daß er ähnlich werde seinem verklärten Leibe nach der Wirkung, mit der er kann auch alle Dinge sich untertänig machen. -1. Korinther 15, 43.49.53.
Luther 1545 (Original): Welcher vnsern nichtigen Leib verkleren wird, das er ehnlich werde seinem verklereten Leibe, Nach der wirckunge, da er mit kan auch alle ding jm vnterthenig machen.
Luther 1545 (hochdeutsch): welcher unsern nichtigen Leib verklären wird, daß er ähnlich werde seinem verklärten Leibe, nach der Wirkung, damit er kann auch alle Dinge ihm untertänig machen.]
Neue Genfer Übersetzung 2011: Er wird unseren unvollkommenen Körper umwandeln und wird ihn seinem eigenen Körper gleichmachen, der Gottes Herrlichkeit widerspiegelt. Er hat die Macht dazu, genauso, wie er auch die Macht hat, das ganze Universum seiner Herrschaft zu unterstellen.
Albrecht 1912/1988: Der wird den Leib, den wir jetzt in unsrer Erniedrigung-1- tragen, so umwandeln, daß er gleichgestaltet wird dem Leibe seiner Herrlichkeit*. Dazu hat er die Macht, denn er kann sich alle Dinge unterwerfen-a-. -1) der Ausdruck Erniedrigung o. Demütigung weist auf den Verlust eines frühern bessern Zustandes hin. a) vgl. 1. Korinther 15, 25-28.
Meister: welcher umgestalten-a- wird den Leib unsrer Niedrigkeit, um gleichförmig zu werden dem Leibe Seiner Herrlichkeit, nach der Wirkung-b-, mit der Er vermag, das alles Sich unterzuordnen-c-! -a) 1. Korinther 15, 43.48.49; Kolosser 3, 4; 1. Johannes 3, 2. b) Epheser 1, 19. c) 1. Korinther 15, 26.27.
Menge 1949 (Hexapla 1997): der unsern niedrigen-1- Leib umwandeln wird zur Gleichgestalt mit seinem Herrlichkeitsleibe vermöge der Kraft, mit der er auch alle Dinge-2- sich zu unterwerfen vermag. -1) o: den uns erniedrigenden. 2) o: das ganze Weltall.
Nicht revidierte Elberfelder 1905: der unseren Leib der Niedrigkeit umgestalten wird zur Gleichförmigkeit mit seinem Leibe-1- der Herrlichkeit, nach der wirksamen Kraft, mit der er vermag, auch alle Dinge sich zu unterwerfen. -1) TR: umgestalten wird, auf daß er gleichförmig sei seinem Leibe.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991: der unseren Leib der Niedrigkeit umgestalten wird-a- zur Gleichgestalt mit seinem Leib der Herrlichkeit-b-, nach der wirksamen Kraft, mit der er -ifp-vermag, auch alle Dinge -ifa-sich zu unterwerfen-c-. -a) 1. Korinther 15, 51. b) Römer 8, 29; Kolosser 3, 4. c) 1. Korinther 15, 27.28.
Robinson-Pierpont (01.12.2022): der unseren Leib der Niedrigkeit umgestalten wird, sodass er gleichgestaltet wird dem Leib seiner Herrlichkeit, nach der Wirksamkeit seines Könnens, sich sogar die ganzen (Dinge) zu unterwerfen.
Interlinear 1979: der verwandeln wird unseren Leib der Niedrigkeit zu einem gleichgestalteten seinem Leib der Herrlichkeit nach der Wirkkraft, daß kann er auch unterordnen sich alles.
NeÜ 2021: Er wird unseren...
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
[email protected]