Auf die Startseite zurückkehren   
die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Bibel - Teil 29553/31169: Kolosser 1, 22: hat er nun versöhnt durch den Tod seines sterblichen Leibes, damit er euch heilig und untadelig und makellos vor sein Angesicht stelle; -
Autor: Bible
Bibelstelle: Kolosser 1, 22 (Kolosserbrief)
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Bibel
Hinweis(e): Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Seiten: 1
ID: 51001022
Verfügbare Version(en): 
html: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 19295 Bytes) Diese Version abrufen!
Schlüsselworte:
Luther 1984: hat er nun versöhnt durch den Tod seines sterblichen Leibes, damit er euch -a-heilig und untadelig und makellos vor sein Angesicht stelle; -a) Epheser 5, 27.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989): jetzt aber hat er euch in seinem Fleischesleibe durch seinen Tod versöhnt, um euch als heilig, untadelig und unanklagbar vor ihm-1- darzustellen, -1) d.h. vor Gottes Angesicht.
Revidierte Elberfelder 1985/1986: hat er-1- aber nun versöhnt 22. in dem Leib seines Fleisches-a- durch den Tod-b-, um euch heilig und tadellos und unsträflich vor sich hinzustellen-c-, -1) o: «sie», d.h. die Fülle (der Gottheit); vgl. V. 19. a) Epheser 2, 15. b) Römer 5, 10; 1. Petrus 3, 18. c) Epheser 1, 4.
Schlachter 1952: hat er aber nun versöhnt in dem Leibe seines Fleisches durch den Tod, 22. um euch heilig und tadellos und unverklagbar darzustellen vor seinem Angesicht,
Schlachter 1998: hat er nun versöhnt in dem Leib seines Fleisches durch den Tod, um euch heilig und tadellos und unverklagbar darzustellen vor seinem Angesicht,
Schlachter 2000 (05.2003): in dem Leib seines Fleisches durch den Tod, um euch heilig und tadellos und unverklagbar darzustellen vor seinem Angesicht,
Zürcher 1931: hat er jetzt trotzdem versöhnt vermöge seines Fleischesleibes durch den Tod, um euch heilig und untadelig und unbescholten vor sich hinzustellen, -Titus 2, 14.
Luther 1912: hat er nun versöhnt mit dem Leibe seines Fleisches durch den Tod, auf daß er euch a) darstellte heilig und unsträflich und ohne Tadel vor ihm selbst; - a) Epheser 5, 27.
Luther 1912 (Hexapla 1989): hat er nun versöhnt mit dem Leibe seines Fleisches durch den Tod, auf daß er euch -a-darstellte heilig und unsträflich und ohne Tadel vor ihm selbst; -a) Epheser 5, 27.
Luther 1545 (Original): Nu aber hat er euch versönet mit dem Leibe seines Fleisches, durch den Tod, Auff das er euch darstellet heilig vnd vnstrefflich vnd on taddel fur jm selbs,
Luther 1545 (hochdeutsch): nun aber hat er euch versöhnet mit dem Leibe seines Fleisches durch den Tod, auf daß er euch darstellete heilig und unsträflich und ohne Tadel vor ihm selbst,
Neue Genfer Übersetzung 2011: Doch jetzt hat Gott euch mit sich versöhnt durch den Tod, den Christus in seinem irdischen Körper auf sich nahm. Denn Gott möchte euch zu Menschen machen, die heilig und ohne irgendeinen Makel vor ihn treten können und gegen die keine Anklage mehr erhoben werden kann.
Albrecht 1912/1988: Nun aber hat er-1- euch in seinem Fleischesleibe* durch seinen Tod (mit Gott) versöhnt, um euch heilig, fleckenlos und tadelfrei vor seinem-2- Angesichte darzustellen. -1) Christus. 2) Gottes.
Meister: jetzt aber hat Er euch völlig ausgesöhnt-a- in dem Leibe Seines Fleisches durch Seinen Tod, euch darzustellen als Heilige-b- und Untadelige und Unbescholtene vor Seinem Angesichte, -a) Epheser 2, 15.16. b) Lukas 1, 75; Epheser 1, 4; 5, 27; 1. Thessalonicher 4, 7; Titus 2, 14; Judas 24.
Menge 1949 (Hexapla 1997): jetzt aber hat er euch in seinem Fleischesleibe durch seinen Tod versöhnt, um euch als heilig, untadelig und unanklagbar vor ihm-1- darzustellen, -1) d.h. vor Gottes Angesicht.
Nicht revidierte Elberfelder 1905: in dem Leibe seines Fleisches durch den Tod, um euch heilig und tadellos und unsträflich vor sich hinzustellen,
Revidierte Elberfelder 1985-1991: hat er-1- aber nun -a-versöhnt in dem Leib seines Fleisches-a- durch den Tod-b-, um euch heilig und tadellos und unsträflich vor sich -ifa-hinzustellen-c-, -1) o: «sie», d.h. die Fülle (der Gottheit); vgl. V. 19. a) Epheser 2, 15. b) Römer 5, 10; 1. Petrus 3, 18. c) Epheser 1, 4.
Robinson-Pierpont (01.12.2022): im Leib seines Fleisches durch den Tod, dass ihr heilig und tadellos und unverklagbar ihm gegenüber dasteht,
Interlinear 1979: nun aber hat er versöhnt in seinem Leib des Fleisches durch den Tod, hinzustellen euch heilig und untadelig und unbescholten vor sich,
NeÜ 2021: Doch nun hat Gott euch mit sich ausgesöhnt, und zwar durch den Tod, den Jesus in seinem Körper auf sich nahm. So könnt ihr heilig und makellos vor ihn treten und niemand kann euch anklagen.
Jantzen/Jettel (25.11.2022): versöhnte er nun aber ganz in dem Leibe seines Fleisches durch den Tod, ‹um› euch darzustellen als Heilige und Tadellose und Nichtanzuklagende(a) vor seinem Angesicht,
-Fussnote(n): (a) o.: Nicht-Zurückzurufende
-Parallelstelle(n): versöhnte Römer 5, 10*; darzustellen Epheser 1, 4; Epheser 5, 27*
English Standard Version 2001: he has now reconciled in his body of flesh by his death, in order to present you holy and blameless and above...
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
[email protected]