Auf die Startseite zurückkehren   
die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Bibel - Teil 29585/31169: Kolosser 3, 2: Trachtet nach dem, was droben ist, nicht nach dem, was auf Erden ist. -
Autor: Bible
Bibelstelle: Kolosser 3, 2 (Kolosserbrief)
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Bibel
Hinweis(e): Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Seiten: 1
ID: 51003002
Verfügbare Version(en): 
html: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 8849 Bytes) Diese Version abrufen!
Schlüsselworte:
Luther 1984:-a-Trachtet nach dem, was droben ist, nicht nach dem, was auf Erden ist. -a) Matthäus 6, 33.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Trachtet nach dem, was droben ist, nicht nach dem, was auf Erden ist;
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Sinnt auf das, was droben ist, nicht auf das, was auf der Erde ist-a-; -a) Matthäus 6, 19.20.
Schlachter 1952:Trachtet nach dem, was droben, nicht nach dem, was auf Erden ist;
Schlachter 1998:Trachtet nach dem, was droben ist, nicht nach dem, was auf Erden ist;
Schlachter 2000 (05.2003):Trachtet nach dem, was droben ist, nicht nach dem, was auf Erden ist;
Zürcher 1931:richtet euren Sinn auf das, was droben ist, nicht auf das, was auf Erden ist!
Luther 1912:Trachtet nach dem, was droben ist, nicht nach dem, was auf Erden ist. - Matthäus 6, 33.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Trachtet nach dem, was droben ist, nicht nach dem, was auf Erden ist. -Matthäus 6, 33.
Luther 1545 (Original):Trachtet nach dem das droben ist, nicht nach dem das auff Erden ist.
Luther 1545 (hochdeutsch):Trachtet nach dem, was droben ist, und nicht nach dem, was auf Erden ist!
Neue Genfer Übersetzung 2011:Richtet eure Gedanken auf das, was im Himmel ist, nicht auf das, was zur irdischen Welt gehört.
Albrecht 1912/1988:Richtet euern Sinn auf das Himmlische, nicht auf das Irdische!
Meister:Trachtet nach dem, was droben ist, und nicht nach dem, was auf Erden ist!
Menge 1949 (Hexapla 1997):Trachtet nach dem, was droben ist, nicht nach dem, was auf Erden ist;
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Sinnet auf das, was droben ist, nicht auf das, was auf der Erde ist;
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Sinnt auf das, was droben ist, nicht auf das, was auf der Erde ist-a-! -a) Matthäus 6, 19.20.
Robinson-Pierpont (01.12.2022):(Über) die (Dinge) oben sinnt nach, nicht (über) die auf der Erde.
Interlinear 1979:Nach dem droben trachtet, nicht nach dem auf der Erde!
NeÜ 2021:Seid auf das Himmlische bedacht und nicht auf das Irdische.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Sinnt auf das(a), was droben ist, nicht auf das, was auf der Erde ist,
-Fussnote(n): (a) i. S. v.: eure Gedanken seien ‹stets› auf das gerichtet; gr. Impv. Präs., fortgesetzte oder wiederholte Handlung andeutend.
-Parallelstelle(n): Römer 8, 5; Matthäus 6, 20.33; Philipper 3, 19.20; Erde Kolosser 3, 5-9; 1. Johannes 2, 15
English Standard Version 2001:Set your minds on things that are above, not on things that are on earth.
King James Version 1611:Set your affection on things above, not on things on the earth.
Robinson-Pierpont 2022:Τὰ ἄνω φρονεῖτε, μὴ τὰ ἐπὶ τῆς γῆς.
Franz Delitzsch 11th Edition:אֵת אֲשֶׁר לְמַעְלָה יֶהְגֶּה לְבַבְכֶם לֹא אֶת־אֲשֶׁר בָּאָרֶץ



Kommentar:
Peter Streitenberger 2022:Nachdem Paulus in anderen Worten die Aufforderung wiederholt hat, kontrastiert er dies. Sie sollen nicht danach nachsinnen, Böses zu tun, was die Menschen auf der Erde tun.
John MacArthur Studienbibel:3, 2: Trachtet. Das kann auch übersetzt werden mit »denkt an« oder »habt diese innere Veranlagung«. So wie ein Kompass nach Norden zeigt, sollte der Gläubige mit seiner ganzen Veranlagung auf die himmlischen Dinge ausgerichtet sein. Der Gläubige kann nur dann himmlisch denken, wenn er die himmlische Realität anhand der Bibel versteht (vgl. Römer 8, 5; 12, 2; Philemon 1, 23; 4, 8; 1. Johannes 2, 15-17; s. Anm. zu Matthäus 6, 33).
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
[email protected]