Auf die Startseite zurückkehren   
die Predigt-Datenbank
Titel, Bibelstelle:
Autor:
Sprache:
Kategorie:
Medientyp:
Sortierung:
Treffer pro Seite:
Titel: Bibel - Teil 29902/31169: 2. Timotheus 2, 9: für welches ich leide bis dahin, daß ich gebunden bin wie ein Übeltäter; aber Gottes Wort ist nicht gebunden. -
Autor: Bible
Bibelstelle: 2. Timotheus 2, 9 (Zweiter Timotheusbrief)
Sprache: deutsch (deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Österreich, Schweiz)
Kategorie: Bibel
Hinweis(e): Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Seiten: 1
ID: 55002009
Verfügbare Version(en): 
html: Download mit rechter Maustaste & Ziel speichern unter (Internet Explorer) oder Link speichern unter... (Google Chrome) (Dateigröße: 14657 Bytes) Diese Version abrufen!
Schlüsselworte:
Luther 1984: für welches ich leide bis dahin, daß ich gebunden bin wie ein Übeltäter; aber -a-Gottes Wort ist nicht gebunden. -a) Philipper 1, 12-14.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989): für die ich Leiden zu erdulden habe, sogar Ketten wie ein Verbrecher; doch das Wort Gottes liegt (darum) nicht in Ketten.
Revidierte Elberfelder 1985/1986: in dem ich Leid ertrage bis zu Fesseln-a- wie ein Übeltäter-b-; aber das Wort Gottes ist nicht gebunden-c-. -a) Apostelgeschichte 26, 29. b) Epheser 6, 20. c) Philipper 1, 12-14.
Schlachter 1952: in dessen Dienst ich Ungemach leide, sogar Ketten wie ein Übeltäter; aber das Wort Gottes ist nicht gekettet.
Schlachter 1998: in dessen Dienst ich Widrigkeiten erdulde, sogar Ketten wie ein Übeltäter - aber das Wort Gottes ist nicht gekettet!
Schlachter 2000 (05.2003): in dessen Dienst ich Leiden erdulde, sogar Ketten wie ein Übeltäter — aber das Wort Gottes ist nicht gekettet!
Zürcher 1931: in welchem ich Ungemach leide bis zu Fesseln wie ein Übeltäter; aber das Wort Gottes ist nicht gefesselt. -2. Timotheus 1, 8.12; Apostelgeschichte 28, 30.31; Philipper 1, 12-14; 2, 17.
Luther 1912: für welches ich a) leide bis zu den Banden wie ein Übeltäter; aber b) Gottes Wort ist nicht gebunden. - a) Epheser 3, 1.13; Philemon 2, 17. b) Philemon 1, 12-14.
Luther 1912 (Hexapla 1989): für welches ich -a-leide bis zu den Banden wie ein Übeltäter; aber -b-Gottes Wort ist nicht gebunden. -a) Epheser 3, 1.13; Philipper 2, 17. b) Philipper 1, 12-14.
Luther 1545 (Original): vber welchem ich mich leide, bis an die Bande, als ein Vbeltheter, Aber Gottes wort ist nicht gebunden.
Luther 1545 (hochdeutsch): über welchem ich leide bis an die Bande als ein Übeltäter. Aber Gottes Wort ist nicht gebunden.
Neue Genfer Übersetzung 2011: Und weil ich diese Botschaft verkünde, habe ich viel Schweres durchzumachen und bin jetzt sogar wie ein Verbrecher gefesselt. Aber das Wort Gottes kann man nicht in Fesseln legen.
Albrecht 1912/1988: Für diese Botschaft muß ich leiden, ja sogar in Ketten liegen, als ob ich ein Verbrecher wäre - doch Gottes Wort liegt darum nicht in Ketten-1- -. -1) es wird frei verkündigt.
Meister: in welchem ich Drangsal leide bis zu Banden-a- wie ein Übeltäter-b-; das Wort Gottes aber ist nicht gebunden-c-. -a) Apostelgeschichte 9, 16; Epheser 3, 1; Philipper 1, 7; Kolosser 4, 3.18; 2. Timotheus 1, 12. b) Apostelgeschichte 23, 31. c) Epheser 6, 19.20; Philipper 1, 13.14.
Menge 1949 (Hexapla 1997): für die ich Leiden zu erdulden habe, sogar Ketten wie ein Verbrecher; doch das Wort Gottes liegt (darum) nicht in Ketten.
Nicht revidierte Elberfelder 1905: in welchem ich Trübsal leide bis zu Banden, wie ein Übeltäter; aber das Wort Gottes ist nicht gebunden.
Revidierte Elberfelder 1985-1991: in dem ich Leid ertrage bis zu Fesseln-a- wie ein Übeltäter-b-! Aber das Wort Gottes ist nicht -idpp-gebunden-c-. -a) Apostelgeschichte 26, 29. b) Epheser 6, 20. c) Philipper 1, 12-14.
Robinson-Pierpont (01.12.2022): worin ich Böses erdulde bis hin zu Fesseln wie ein Übeltäter! Doch das Wort Gottes ist nicht gefesselt.
Interlinear 1979: in der ich leide bis zu Fesseln wie ein Übeltäter! Aber das Wort Gottes nicht ist gebunden.
NeÜ 2021: Ihretwegen habe ich Böses erfahren und bin jetzt wie ein Verbrecher gefesselt. Doch das Wort Gottes kann man nicht in Fesseln legen.
Jantzen/Jettel (25.11.2022): in der ich Übles erleide bis zu Fesseln wie ein Verbrecher. Das Wort Gottes ist jedoch nicht gefesselt.
-Parallelstelle(n): 2. Timotheus 1, 12.16*; nicht Apostelgeschichte 28, 31; Philipper 1, 12-14
English Standard Version 2001: for which I am suffering, bound with chains as a criminal. But the word of God is not bound!
King James Version 1611: Wherein I suffer trouble, as an evil doer, [even] unto bonds; but the word of God is not bound.
Robinson-Pierpont 2022: ἐν ᾧ κακοπαθῶ μέχρι δεσμῶν, ὡς κακοῦργος· ἀλλ᾽ ὁ λόγος τοῦ θεοῦ οὐ δέδεται.
Franz Delitzsch 11th Edition: אֲשֶׁר בַּעֲבוּרָהּ אֲנִי נֹשֵׂא רָעוֹת עַד לַמּוֹסֵרוֹת כְּעֹשֶׂה עָוֶל אֲבָל דְּבַר הָאֱלֹהִים אֵינֶנּוּ חָבוּשׁ



Kommentar:
Hilfe! Der Download klappt nicht!?! Hier gibt's Unterstützung!
Auf die Startseite zurückkehren
[email protected]